tar auf einen remote Server per ssh

Wie kann man per tar direkt auf einen remote Server schreiben? Warum möchte man direkt per tar auf einen remote Server sichern? Diese Fragestellung tritt speziell dann auf, wenn man auf den zu sichernden Server nur wenig verbleibende Disk-Kapazität hat. Typischerweise sind das dann Datenbankserver, oder wie in meinem Fall Webserver, die eine OwnCloud Instanz hosten. Da auch im Web …

[HowTo] WordPress auf Hiawantha hosten

Kürzlich habe ich meinen WebServer umgestellt und betreibe einen Hiawantha Server. Um WordPress zu betreiben, setze ich mal voraus, dass der Server installiert ist (vergleiche hier), und ihr eine Datenbank angelegt habt. Nun müsst ihr in der Datei /etc/hiawantha/hiawantha.conf die Rewrite-Rule einfügen:

Jetzt legt Ihr noch ein vHost in der gleichen Konfig an:

Nun noch folgende Verzeichnisse anlegen: …

[HowTo] Hiawatha auf Debian Jessie (8.x)

Kürzlich habe ich wieder auffällige Http Attacken auf meine WebServer gesehen. Es kam hierbei zu keinem großen Problem, jedoch hab ich mir die Frage gestellt, ob es sicherere WebServer Konfigurationen als der üblichen LAMP (Linux, Apache, MySQL/MaraDB, PHP) , LNMP (…,Nginx,…) oder LLMP (…Lighttpd…) gibt. Hierbei bin ich dann auf einen interessanten Vergleich gestoßen. Natürlich muss man bei der Quelle …

Limit CPU usage on Linux

Kürzlich stand ich vor dem Problem, dass einer meiner VPS Server immer vom Hoster gestoppt wurde. Dieses Problem tritt häufig auf, wenn bei einem 1 vCPU Server der CPU-load länger als 10 Minuten über 1.00 liegt. Zur Lösung des Problems habe ich das Tool CPULIMIT entdeckt. Es gibt es auf Ubuntu & Centos / bereits als pre-kompiliertes Paket un kann …

OpenMediaVault/Debian Wheezy Kernel 4.6 ready to download

Heute habe ich die Zeit genutzt und den 4.6er Kernel für Debian Wheezy, respektive für OpenMediaVault kompiliert. Bei dieser Version sind die USB Module fest im Kernel, somit könnt Ihr ohne Probleme von einem USB-Stick booten. Zusätzlich habe ich die e1000 Module in den Kernel kompiliert. Hier könnt Ihr die Kernel herunterladen. Installieren könnt Ihr die Kernel wie immer mit: …

Debian/Ubuntu bootet nicht, da das Root Device nicht gefunden werden kann

Hallo, häufig habe ich gesehen, dass User nach dem Kompilieren eines eigenen Kernels auf das Problem stoßen, dass das System nicht mehr bootet. Im speziellen tritt das Problem bei User auf, bei denen das Root device nicht auf einem SATA,SCSI oder SAS befindet, oder aber der Chipsatz spezielle Treiber braucht. So auch bei mir. Mein Server bootet von einem USB3 …

Openmediavault Kernel 4.5

Heute kurz und schmerzlos. Ich habe Euch einen 4.5er Kernel & 4.4.6er gebaut und hier hoch geladen. Denkt dran an das max_cstate=1 wenn Ihr einen Nuc oder j1900 habt.   4.5 Kernel Image 4.5 Kernel Headers Weitere OMV Kernel findet Ihr hier. LTS Kernel gibts hier! Die Kernel Unterstützen alle das Booten von USB 2 & 3 Devices!

Langsamer ssh login

Heute habe ich mich gefragt, warum der Login auf einem durchaus schnellen i5 ssh Server mehrere Sekunden benötigt, bis die Passwort abfrage kommt. Zuerst einmal habe ich versucht herauszufinden woran es hackt:

Im Anschluss habe ich geschaut woran es hackt und habe dann auf dem Server den Versuch der Namensauflösung gesehen. Als ich die Namensauflösung abgeschaltet hatte war es dann …

bash –> Highlighting in der Konsole

Wenn man viel auf der Konsole unterwegs ist, ist es schön, wenn verschiedene Files hervorgehoben sind. Das ist einfach zu bewerkstelligen innerhalb der bash.

Hier nun folgendes einfügen:

Neu einloggen und schon ist die Konsole nicht mehr so trist.

Apache für LOW Memory VPS/Raspberry Pi optimieren

Apache und LOW Memory vertragen sich ja nicht so wirklich, deshalb eines Vorweg, man sollte wenn man nich unbedingt Apache braucht, auf Alternative wie nginx oder Lighttpd setzen. Ich betreibe eigentlich nur auf allen meinen kleineren Systemen (<2GB Ram) nur nginx und (<256MB Ram) lighttpd. Hier haben ich auch einen Link zu einer Low Memory LLMP Konfiguration. Nichts desto trotz …