Docker OpenVPN Client Container für jDownloader, Torrent usw.

Um Dockercontainer über einen VPN Container zu routen muss man nicht viel konfigurieren. Am Beispiel von NordVPN erkläre ich wie ihr andere Container, beispielsweise jDownloader über ein VPN Netzwerk routen könnt.

docker run -ti --cap-add=NET_ADMIN --device /dev/net/tun --name vpn -e RECREATE_VPN_CRON="5 */3 * * *" -e RANDOM_TOP=10 -e USER=<username> -e PASS=<password> -d azinchen/nordvpn

Bei dem obigen aufruf ist es wichtig den Name des Containers zu setzen. In meinem Beispiel “vpn”.

Im Anschluss kann man nun jeden belibigen Container and den VPN Client binden. Im folgenden Beispiel verknüpfe ich einen Debian Container mit dem VPN Client. Hier ist es wichtig –net=container:vpn anzugeben.

docker run -it --net=container:vpn -d debian

Startet man ein traceroute im Debian Container sieht man nun, dass Pakete über den VPN tunnel geroutet werden. Jeder Container kann so über den Tunnel geroutet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.